2016:

Jahreshauptversammlung 2016

am .

Am 8. Januar fand die Jahreshauptversammlung der Stützpunktfeuerwehr Ipwege-Wahnbek statt. Der Ortsbrandmeister Erich Bischoff berichtete über das vergangene Jahr. Es wurden insgesamt ca. 4800 Stunden geleistet und 13 Einsätze gefahren. Ein großes Projekt war die Gründung der Jugendfeuerwehr, die mit nun 14 Mitgliedern eine gute Basis hat und langfristig den Fortbestand der Feuerwehr sichern soll.

Die Kameraden Kuno Klusmann, Uwe Niedoba, Carsten Hoting und Stefan Ueberschär bekamen eine Wurst für ihr Engagement bei der Haus- und Anlagenpflege. Weitere Würste gingen an Anke Linck, Harald Pfeifer und Frank Wiemken als Abschied aus dem ...

Festausschuss, eine weitere ging an Harald Pfeifer, da er von den Jugendfeuerwehrbetreuern die meisten Stunden geleistet hat und eine ging an Patrick Wiemken, der im letzten Jahr Nachwuchs bekommen hat.

Bei den Wahlen ging es zunächst um den Posten des stellvertretenden Ortsbrandmeisters, hier hat sich Sven Linck bereit erklärt, dieses Amt weitere sechs Jahre auszufüllen, er wurde mit großer Mehrheit gewählt. Weiterhin wurde Anke Linck zur Jugendwartin und Carsten Hoting wieder zum 2. Gruppenführer gewählt.

Es folgten Beförderungen durch den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Horst Steenken. Es wurden Harald Pfeifer zum Hauptfeuerwehrmann und Hannes Bonnke und Malte Höhne jeweils zum Löschmeister befördert.

dienst2015

Dieter Kieler wurde mit der silbernen Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes für sein Engagement in der Einsatzabteilung geehrt. Er wechselt nun in die Altersabteilung. Die Ortfeuerwehr bedankte sich insbesondere für seine 41 Jahre als Atemschutzgeräteträger in der Einheit.

Anke Linck wurde mit der Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse in Silber geehrt, da Sie sich im Bereich des Unfall- und Gesundheitsschutz als Ortssicherheitsbeauftragte seid 11 Jahren engagiert.

Für seinen 30jährigen Einsatz als aktiver Atemschutzgeräteträger wurde Ralf Rüscher mit einem Präsent der Ortsfeuerwehr geehrt.

 

Die geehrten für die beste Dienstbeteiligung (v.l. Erich Bischoff Ortsbrandmeister, Malte Höhne, Frank Wiemken, Hannes Bonnke, Hartmut Barghop, Thomas Wucke, Sven Linck stellv. Ortsbrandmeister)