2014:

Ehrungen verdienter Kameraden

am .

Am 20.12.14 wurde unserer Kamerad Manfred Pätzold für 40 Jahre Feuerwehrdienst mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen geehrt. Der 54jährige Brandmeister wurde am 05.12.1974 Mitglied der Ortsfeuerwehr Fahrenhorst. Von 1980 bis 1985 war er Mitglied der Ortsfeuerwehr Ofenerdiek in Oldenburg und trat dann 1985 in die Ortsfeuerwehr Ipwege-Wahnbek ein. Er absolvierte seine feuerwehrtechnischen Lehrgänge und die Führungslehrgänge bis zum Zugführer. 2006 nahm er am Lehrgang "Leiter einer Feuerwehr" teil. Ab 1989 bekleidete er die Funktionen Schriftwart und ...

Ehrungen verdienter Kameraden

am .

v.l. Heinz-Georg Barghop, Hartmut Rohlwing, Manfred von Essen, Michael Bindszus und Sven Linck

 

Am 27. Juli 2014 wurden 4 Kameraden für langjährige Dienste im Feuerlöschwesen geehrt. Aus der Altersabteilung wurden Hartmut Rohlwing für 40 Jahre und Heinz-Georg Barghop für 25 Jahre ausgezeichnet...

Seifenkistenrennen in Wahnbek

am .

Die Feuerwehr Ipwege-Wahnbek hat auch in diesem Jahr am Seifenkistenrennen Wahnbek teilgenommen und ist als Erster durch das Ziel gefahren !

Bäume stürzen auf Wohnhaus

am .

Unwetter-Alarm in der Gemeinde Rastede: Die Freiwillige Feuerwehr Rastede ist am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr in die Sophienstraße ausgerückt. Zwei Bäume waren dort aufgrund des heftigen Sturmes und Regens auf ein Einfamilienhaus gestürzt. Ein weiterer Baum war umgeknickt und drohte auf die Straße zu fallen. Einsatzkräfte der Feuerwehr sägten den Baum ab und machten die Fahrbahn wieder frei. Die Sophienstraße musste zwischen den Straßen An der Bleiche und An Hagendorffs Busch für rund zwei Stunden gesperrt werden. Um die beiden Bäume zu beseitigen, die auf ...

Einsatzübung

am .

Zu einer gemeinsamen Einsatzübung sind am Montagabend die Freiwilligen Feuerwehren Ipwege-Wahnbek und Neusüdende ausgerückt. In einem alten Einfamilienhaus an der Neusüdender Straße wurde eine Brand mit drei vermissten Personen simuliert. Einsatzschwerpunkte waren der Aufbau einer Löschwasserversorgung und die Menschenrettung unter Atemschutz.

Kanutour 2014

am .

Am 15.Juni trafen sich Mitglieder der Stützpunktfeuerwehr Ipwege-Wahnbek und Angehörige zur Kanutour 2014. Die von Yeti Sport und Reisen durchgeführte Veranstaltung führte uns über die Hunte nach Oldenburg. Während der Tour konnte man die Hunte und die Natur entlang der Hunte genießen.

Osterfeuer 2014

am .

Es war ein riesiges Osterfeuer in Ipwege Wahnbek und es hat den Erwachsenen und Kindern viel Spass gemacht.

Großbrand in Holzmanufaktur

am .

Bei einem Großbrand in Neusüdende ist am frühen Sonnabendmorgen die ältere Lagerhalle einer Holzmanufaktur ausgebrannt. Feuerwehreinheiten aus mehreren Ammerland-Gemeinden und der Stadt Oldenburg waren im Einsatz, um zu verhindern, dass die Flammen auf dem großen Betriebsgrundstück am Hakenweg auf weitere Gebäudeteile übergreifen. Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Zur Brandursache und Schadenshöhe konnten Feuerwehr und Polizei noch keine Angaben machen.
Quelle: NWZ-Online vom 16.02.2014

Jahreshauptversammlung 2014

am .

Hans Gröne seit 60 Jahren bei der Feuerwehr – Als 17-Jähriger angefangen - Brand im Moor nie vergessen

 

Der Jubilar gehörte ursprünglich der Einheit Ipwegermoor an. Als die sich im Mai 2012 auflöste, wechselte er schließlich nach Ipwege-Wahnbek, wo er nun der Altersabteilung angehört. Für seine 60-jährigen Dienste im Feuerlöschwesen wurde Hans Gröne im Feuerwehrhaus in Ipwege-Wahnbek vom stellvertretenden Bürgermeister Klaus Hillen mit einer Urkunde und der Feuerwehruhr geehrt...

weiterlesen unter NWZ-Online vom 14.01.2014