2015:

AED in Dienst gestellt

am .

Der Förderverein der Feuerwehr Ipwege-Wahnbek hat der Feuerwehr einen Automatischen Externen Defibrillator (AED) zur Nutzung übergeben. 

Bei der Anschaffung wurde der Förderverein maßgeblich durch die Raiffeisenbank Rastede eG mit einer Zuwendung von 1000€ unterstützt.

Das Gerät kann durch die Feuerwehrleute in Notfällen für die Bürger und für die Kameradinnen und Kameraden eingesetzt werden.

Die Mitglieder der Stützpunktfeuerwehr Ipwege-Wahnbek bedanken sich bei der Raiffeisenbank Rastede eG und beim Förderverein für dieses "Mehr" an Sicherheit der Bevölkerung.